Warum wird die Verfassungsbeschwerde in mehreren Teilsendungen gefaxt?

Die Begründung der Verfassungsbeschwerde ist das Kernstück des ganzen Verfahrens. Darum ist es besonders wichtig, dass der Schriftsatz rechtzeitig und ordnungsgemäß beim Verfassungsgericht ankommt. Eine Faxübertragung ist grundsätzlich fehleranfällig, es passiert immer mal wieder, dass die Sendung nicht korrekt ankommt.

Aus diesem Grund werden immer nur ca. sechs bis zehn Seiten auf einmal gefaxt. Falls die Übertragung fehlerhaft sein sollte, müssen nur diese erneut verschickt werden.

Die Sendebestätigungen Ihrer Verfassungsbeschwerde erhalte ich per E-Mail und leite sie Ihnen dann sofort weiter.

Bitte bewerten Sie diese Seite.
[Stimmen: 0 Wertung: 0]

Comments are closed.